Diese Webseite verwendet Cookies. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Die Firma Bracksieker

Mit uns auf Draht

Die Firma Bracksieker Draht steht Ihnen mit ihrer über 100-jährigen Erfahrung als kompetenter Partner mit einem umfangreichen, marktorientierten Sortiment zur Seite.

Unsere Kernkompetenz liegt in der Herstellung und Vertrieb von Draht jeglicher Art. Wir liefern Ihnen einen Großteil der Produkte "Made in Germany" ergänzt durch unsere Niederlassung in Osteuropa.

Als Partner der Recyclingindustrie sorgen wir für die Umreifung von Rohstoffen, die für andere Abfälle sind. Dazu liefern wir Ihnen

  • Ballenpressendraht / Bindedraht für Ballenpressen
  • Bremer Ringe / patentgespulte Ringe
  • Ösendrähte und Quicklinkdrähte mit Abmessungen nach Kundenwunsch

Weitere Schwerpunkte liegen in der Versorgung der Baubranche, Feuerverzinkereien oder auch der Landwirtschaft und jedem der Draht, in welcher Art auch immer, benötigt. Hier bieten wir Ihnen

  • Bindedrahtröllchen/ Bindedrahtmäuse
  • Betonbindedrähte
  • gerichtete Stäbe nach Kundenwunsch
  • Fabrikationsringe
  • Lange Adern
  • Abgeteilte Ringe

Wellendrahtgitter "Made in Germany" gibt es bei uns in Standardmaßen, aber auch kundenspezifisch nach Maß gefertigt.

Benötigen Sie Zäune und das passende Material? Wir beraten und beliefern Sie kompetent.

Auch mit Drahtstiften bzw. Nägeln in verschieden Varianten können wir Sie versorgen.

Dem Draht auf der Spur

1901 begann Gründer Ernst Bracksieker mit Unterstützung seines Vaters Wilhelm Bracksieker sein wohl größtes Abenteuer mit dem Start der Produktion von Matratzen und Polstern.

Bereits ein Jahr später begann er mit der Fertigung von Drahtgeflechten und Stacheldrähten. Dank seiner großen Leidenschaft, Zuverlässigkeit, innovativen Ideen und der Unterstützung der Familie konnten immer neue Märkte erschlossen werden. Auch die Produktlinie wurde durch die Herstellung von Drahtstiften und gewebten Drahtgittern, auch Wellengitter genannt, erweitert.

Nach dem frühen Tod Ernst Bracksiekers übernahm dessen Sohn, Friedrich Bracksieker, mit nur 18 Jahren die Firma. Ihn prägte der gleiche Unternehmergeist wie seinen Vater und Onkel. Er stellte weiter die Weichen in die Richtung, die auch heute noch die Firma Bracksieker ausmacht:

Innovation, Leidenschaft, Zuverlässigkeit! - Oder mit anderen Worten: Immer auf Draht!

Durch Friedrich Bracksiekers Weitsicht verlagerte sich der Schwerpunkt zum Handel und zur Produktion von verzinkten und weichgeglühten Drähten in Form von Ballenpressdraht, Bindedraht und patentgespulten Ringen - auch Bremer Ringe genannt. Ergänzt wurde das Programm durch die Herstellung von Ösendrähten und Quicklink-Drähten auf modernen, innovativen Maschinen. Auch die Produktion von Wellengittern wurde erweitert.

Seit 1973 ist Frau Helga Eilert, Tochter von Friedrich Bracksieker, Geschäftsführerin der Firma und bringt diese mit viel Engagement und Leidenschaft weiter voran. Internationale Märkte werden erschlossen und das Handelsgeschäft ausgeweitet.

1992 gibt Friedrich Bracksieker mit stolzen 85 Jahren den Chefposten an seinen Enkel Klaus Eilert weiter.

1993 steigt Klaus Eilert, Sohn von Helga Eilert, als Geschäftsführer mit in das Familienunternehmen ein. Er trägt Sorge dafür, dass das Export- und Importgeschäft erweitert und die Produktion auf den neuesten technischen Stand gebracht wird. Durch das Recycling von Abfällen, insbesondere Papier, gewinnt die Recyclingindustrie an Bedeutung im Drahtgeschäft. Der Bedarf von Bindedraht für Ballenpressen steigt enorm an. Patentgespulte Ringe für Verpackungsmaschinen und Ösendrähte für Vertikalpressen, werden immer mehr nachgefragt. Um diese Materialien für den Kunden vorrätig zu haben, wurde 2011 die Lagerkapazität um ca. 1.200 qm erweitert.

2001 feierte die Firma Bracksieker Draht ihr 100-jähriges Bestehen und die ganze Belegschaft arbeitet weiter daran, auch die nächsten 100 Jahre als zuverlässiger und innovativer Partner die Drahtindustrie mit zu prägen.

Ein Ausblick

Die Firma Bracksieker beschäftigt heute ca. 30 hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiter.

Aufgrund schwindender Ressourcen wird der Schwerpunkt immer mehr auf Nachhaltigkeit gelegt. So ist vor allem die Recyclingindustrie eine aufstrebende Industrie. Wir tragen durch unseren Draht einen Teil dazu bei, die Umwelt zu schonen und aus Altem wieder etwas Neues zu machen, ohne auf Ressourcen zurückgreifen zu müssen.

Zu unserem Portfolio gehören außerdem gerichtete Stäbe aus Edelstahl oder in geglühter, verzinkter und blanker Ausführung. Diese werden oft im landwirtschaftlichen Bereich, in Verzinkereien oder industriellem Bereich eingesetzt.

Seien Sie mit uns auf Draht…
  • denn wir sind stets dabei, unsere Produktion und somit unsere Produkte zu verbessern
  • und mit unseren neuen, innovativen Maschinen auf dem neuesten Stand der Technik!
Seien Sie mit uns auf Draht…